Ausblick

von Daniel Kagemann — am

cover-image

Als ich mit dem epilepsieTagebuch angefangen habe, wollte ich in erster Linie meine eigenen Anforderungen abdecken. Das die App sich so großer Beliebtheit erfreut ahnte ich damals noch nicht. Mittlerweile ist es eine beachtliche Benutzeranzahl, mit der ich nicht gerechnet hatte.
Für euer Vertrauen und Treue erstmal ein herzliches Dankeschön.

Je mehr Benutzer desto mehr unterschiedliche Anforderungen uner Erwartungen müssen erfüllt werden. Mittlerweile ist die aktuelle Version an einem Punkt angelangt, an dem einige Erweiterungen nicht mehr machbar sind. Daher plane ich derzeit ein komplettes Redesign und damit einhergehend auch eine (Neu)Implementierung.
Das nimmt einige Zeit in Anspruch aber ich plane bis spätestens Ende des Jahres die Version 2.0. Ob das so klappt weiß ich noch nicht, aber das ist zunächst der Plan.

Bedeutet das nun, das es vorher keine neuen Versionen geben wird ?
Nein. Ich werde auch weiterhin versuchen eure Anregungen zu implementieren. Und es wird auch bis zum großen Release Zwischenversionen geben.
Es wird aber auch in der Version 2.0 einige Änderungen geben. Die Versionen bis dahin werden hierbei helfen.
Eine der Änderungen wird sein, dass man zwingend ein Benutzerkonto anlegen muss. Das wird (fast) niemanden betreffen, da fast alle Benutzer bereits ein Konto angelegt haben.
Das erleichtert die Datenhaltung und Synchronisatin erheblich.
Bis dahin könnt ihr mir weiterhin Eure Anreungen zukommen lassen.